Archive for Juli, 2012

Am Ende der Hoffnung

endeZu Nichts hab ich es gebracht
Und zu Nichts werd ich werden.
Aus dem Nichts bin ich erwacht,
Gefangen hier auf Erden.

Gefangen in diesem Leben,
Das ich so sehr hasse.
Es kann mir nichts mehr geben;
Ich ging nie mit der Masse.

Ich wünsch, dies Spiel geht bald zu Ende
Und wiederholt sich niemals wieder.
Leer sind meine Hände,
Verklungen alte Lieder.

Am Ende der Hoffnung angelangt,
Wart ich einsam auf den Tod.
Ein Wenig wird mir bang,
Vor dem Schmerz, der mir dann droht.

Doch wird er kurz und nichtig sein,
Gegen alle Schmerzen des Lebens.
Frei wie ein Vogel werd ich sein;
Das hoffte ich vergebens.
Den letzten Schritt geh ich allein..

21.07.2012 – 23.25

Kommentare (1) »

Dieser wunderbare Sommertag

180712-002Ach, wie lieb ich diesen einen
Wunderbaren Sommertag.
Bis gestern konnt man meinen,
Der Sommer bleibt so fad.

Regen, Hagel, Donnerschlag,
Graue Wolken, steife Briesen
Nahezu an jedem Tag
Im Frust mich baden ließen.

Heut jedoch ist’s nicht zu kühl
Und auch nicht brütend heiß.
Die Uhr des Herbstes steht heut still.
Wie lange noch? Wer weiß?

Hätt nur einen Wunsch ich frei,
Dann wünscht ich ewig Sommertage
Von Bayern bis nach Norderney
Die beste Wetterlage!

18.07.2011 – 17.30/23.25

Kein Kommentar »

Retter-Radio - Wir retten Dich aus dem Alltag!

kostenloser Counter
Poker Blog