Monthly Archives: März 2011

Bittere Wahrheit

      Keine Kommentare zu Bittere Wahrheit

Ich schrei nicht mehr nach euch, nach jungen, lüst’ren Dienern. Ich brauch’s nicht mehr, das Junggefleuch, ich kann mir selbst noch einen wienern. Ich fleh’ auch nie mehr nach der Liebe, nach ewig jungen Dingern. Ich kenn euch Herzensdiebe! Kann mich selbst noch ganz gut fingern! Und sei’s soweit, Du flehst nach mir. Rauch ich mich breit und lach zu… Read more »

Mir gehts gut. Dir auch.

      2 Kommentare zu Mir gehts gut. Dir auch.

Jetzt, wo die gesamte Welt dem Ende zusteuert, komme ich zu der Erkenntnis, dass es um uns alle, uns Jammerer und Schimpfer, uns Kranke und Leidende im Grunde genommen doch recht gut bestellt ist. Schon ehe uns die Natur zeigen kann, was sie von unserem Tun und Handeln hält, stehen wir damit schon selbst nahe am Abgrund. Nukleare Katastrophen, verstrahltes… Read more »

Du mieser Gast, Du Störenfried!

      1 Kommentar zu Du mieser Gast, Du Störenfried!

Ganz unverschämt kommst Du herein, fragst nicht, ob ich Dich ließe. Nimmst meinen Stolz und schenkst mir Wein, den ich in meinen Zustand gieße. Nimmst mir damit Hoffnung, nimmst mir den Verstand! Du raubst mir bald mein Leben. Und das Glück, das ich einst fand… …wird’s mit Dir nie mehr geben. Ich hab nur noch den Willen, Dich endlich zu… Read more »