Endzeit

      Keine Kommentare zu Endzeit

Als dies’ Jahr der Sommer begann,
war mein Geist noch voller Pläne.
Und als das Glück dann wieder zerrann,
blieb davon nur eine Träne.

Mein Leben; ich hab’s aufgegeben;
hab keinerlei Elan.
NIE nach Glück werd’ ich mehr streben,
weil das Glück mich langsam KANN.

Jedoch, bevor der Vorhang bald für immer fällt,
möcht’ ich’s noch einmal wissen.
Das Gefühl, das Schönste auf der Welt,
möcht’ ich nie mehr vermissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.