Freunde

      Keine Kommentare zu Freunde

Manches Wort zur richt’gen Zeit,
von besond’ren Seelen,
bringt mich schon soweit,
dass mir diese Stimmen manchmal fehlen.

Möcht ich anfangs keinen Menschen sehn,
und sie stehn dann plötzlich da,
wünscht’ ich, sie würden nie mehr gehn,
da ihre Worte echt und wunderbar.

Durchgeknallt und doch so ehrlich
seid Ihr beide – ihr seid IHR und ihr seid echt.
Ihr seid oftmals unentbehrlich
– und das sag ich heut zu Recht.

Für zwei Freunde – Alex und Manu – 23.08.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.