Lieber Friedrich

      Keine Kommentare zu Lieber Friedrich

friedrichLieber Friedrich, lass es sein,
für dumm uns zu verkaufen!
Wir möchten freie Bürger sein,
und nicht in Diktatur ersaufen!

Wer Katastrophen verwendet
um seine Meinung zu propagieren,
und die Ehre von Opfern schändet,
sollte uns nicht mehr regieren.

Hefte uns doch auch auf der Straße
hübsche Namensschilder an,
vielleicht auf der Nase,
so dass es jeder lesen kann!

Nimm all‘ den Anonymen
ihre Freiheit weg.
Hernach kannst Du Dich rühmen,
mit Demokratie im Dreck.

Schon Schäuble und die Frau Leyen
erschufen einst die Stasi 2.0.
Kaum ausgebuht, kommt erneut aus Euren Reihen
ein Vorstoß für 3.0!

Liebster Friedrich, ich prophezei‘ Dir schon jetzt:
Wenn Du es durchsetzt und die Freiheit verletzt,
wirst Du von uns auf die Straße gesetzt.

Denn wir sind das Volk, der Bürger und der Staat.
Und wir wünschen kein weiteres Schäuble-Duplikat!

(11.08.2011 – 21.30)

Herzlichst, Ihr

John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.