Tag Archives: Albträume

Heimat

      Keine Kommentare zu Heimat

Bilder alter Kindertage überschatten meinen Traum. Bilder, die ich kaum ertrage, schweben täglich durch den Raum. Ich seh die Uferpromenade die auf meine Schule zielt. Hoff auf Mutters Gnade, ein schlechtes Zeugnis ich erhielt. Doch Mutters Zorn bleibt niemals aus; werd auch heute ihn erleben. Fliehe schreiend aus dem Haus, bin von Einsamkeit umgeben. Ich hör der Lehrer strenge Worte… Read more »

Träume nicht dein Leben…

      Keine Kommentare zu Träume nicht dein Leben…

Der gestrige Tag war zum in die Tonne kloppen. Die Depression war zwar bei Weitem nicht so stark ausgeprägt wie November und Dezember letzten Jahres, jedoch wusste ich genausowenig mit mir anzufangen, twitterte vor mich hin und räumte nebenbei die Wohnung auf. Abends war Carmen eine knappe Stunde da und besprach mit mir, was nun in absehbarer Zeit zu tun… Read more »

Halt mich

      Keine Kommentare zu Halt mich

Aus schlaflos gelebtem Tagtraum erwacht So bin ich der Sehnsucht Opfer Aus kindgelebtem Vertrauen erwacht So klaffen heute meine Wunden Das Leben brennt mir von der Seele Die Sehnsucht erfuellt nur tapfer ihre Pflicht Halt mich – mein Leben – halt mich! Solange sich die Zeit noch regt Die Zeiger sich noch drehen Solange drehe auch ich noch meine Runden… Read more »