Tag Archives: Bahn

Atemlos

      Keine Kommentare zu Atemlos

Meine noch vor kurzem noch so neue, strahlende Fassade ist abgefallen. Zum Vorschein kommen alte Ernüchterung, Farblosigkeit, Unmut. Nichts hast du geschafft, John.  Wie gern wär ich einer von denen, die nichts darauf geben, was andere von ihnen halten oder über sie denken. Wie gern wär ich einer, der ohne den ständigen Input von außen leben kann. So einer bin… Read more »

Begraben. Akt I – Tragikomödie

      Keine Kommentare zu Begraben. Akt I – Tragikomödie

Was der Maienregen hat geboren, hatt’ in der Junisonne ich verloren. Dienstag, 7.00 Uhr. Der Wecker geht. Ich stelle ihn auf den Sleeping-Modus. Halb acht. Handy klingelt. Ich dreh mich um und nick nochmal ein, ehe ich um viertel vor acht aufstehe und diesmal keinen Tee, sondern O-Limo trinke. Ich hab nen Brand von dem Liter Rotwein letzte Nacht. Eine… Read more »