Tag Archives: Exfreund

Hab Dank

      Keine Kommentare zu Hab Dank

Tag ist grau Schwarz meine Nacht. Magen ist flau; Albtraum erwacht.   Zehrt viele Stunden, Tage, gar Wochen Nährt meine Wunden Macht mich gebrochen. Hast mein Herz gestohlen Gibst es nicht zurück. Nachts schießen Pistolen In dieses Herz ohne Glück. Nachts liege ich wach Bis zur frühesten Stund. Alles zerbrach, Seele ist wund. Es ist Dein Gewissen, Angeblich lieblich und… Read more »

23. März 2007

      Keine Kommentare zu 23. März 2007

Als 2007 im Märzen Meine Liebe verschwand, Nahmst Du in brennenden Herzen Meine kalte, einsame Hand. Aus Liebe ward bald Schmerz, Deine Hand verblieb mir lang Du vergabst mir und Dein Herz An einen neuen Mann. Wie gern denk ich zurück An diese gute Zeit, Voller Liebe und Glück, Voller Aufmerksamkeit. Es scheint mir wie gestern, Du als Amor Und… Read more »

Traumtagebuch vom 11.03.2012

      Keine Kommentare zu Traumtagebuch vom 11.03.2012

Episode I Ich laufe den Berg der Tannenbergstraße hoch. Wie früher. Mein Vater erwartet mich weinend an der Haustür. Nachbarn sind versammelt. Oma kommt. Mutter ist tot. Sie liegt auf der Couch im Wohnzimmer. Ich breche zusammen. Ich fühle, wie der Boden unter meinen Beinen schwankt und sich wegzieht. Schweißgebadet wache ich auf. Episode II Traurig laufe ich den Berg… Read more »

Mein Traum

      5 Kommentare zu Mein Traum

War es nur ein Traum? Oder die Phantasie in mir? Ich glaub es kaum, denn mein Shirt riecht noch nach Dir. Alles erinnert heut wieder an Dich, egal, wohin ich gehe. Die letzte Nacht war inniglich. Ich vermiss(t)e Deine Nähe. Und wärs mein letzter Traum gewesen, Dir noch einmal nah zu sein, hast Du ihn aus meinen Augen gelesen, mit… Read more »

Facebook – Deine Freunde und Freundesfreunde

Eigentlich war ich ja von Facebook schon immer so abgeneigt wie von Myspace und anderen Netzwerken. Konnte die Namen mit ihrem eigentlichen Inhalt bis vor wenigen Jahren noch nicht mal voneinander unterscheiden. Und doch ahnte ich schon, zu was das führt, bevor ich überhaupt daran dachte, mich dort zu registrieren. Aber es kam, wie es kommen muss. Nachdem ich über… Read more »

Frühlingstage – ein Résumé

      Keine Kommentare zu Frühlingstage – ein Résumé

Die letzten Wochen waren eher deprimierend als gemäßigt oder schön. Das Wetter spielte auch nur allzu selten ein paar Tage mit. Klaus und ich haben in der Zeit viel den Garten hergerichtet; auch einen ersten Grillabend mit Feuerstelle gab es schon unter den Nachbarn. Die Stimmung im Haus und bei Herrn Huber wurde nach einer missglückten Facebook Party am 30.03…. Read more »

Träume nicht dein Leben…

      Keine Kommentare zu Träume nicht dein Leben…

Der gestrige Tag war zum in die Tonne kloppen. Die Depression war zwar bei Weitem nicht so stark ausgeprägt wie November und Dezember letzten Jahres, jedoch wusste ich genausowenig mit mir anzufangen, twitterte vor mich hin und räumte nebenbei die Wohnung auf. Abends war Carmen eine knappe Stunde da und besprach mit mir, was nun in absehbarer Zeit zu tun… Read more »

Harmonie

      Keine Kommentare zu Harmonie

Der Weihnachtstag nahm noch eine sehr positive Wendung. Mein Auge schien immer besser abzuheilen. Teilweise konnte ich die Augenklappe sogar für ein paar Minuten abnehmen, ehe ich mir die nächsten Salben und Tropfen hinter die Bindehaut kippen musste. Fast stündlich. Daniel meldete sich kurz vor 19 Uhr in Skype. Wir haben uns gestern spontan zum Einkaufen verabredet. Nach gut zwei… Read more »