Tag Archives: Kapitulation

Verzweiflung

      Keine Kommentare zu Verzweiflung

In diesen Nächten denk’ ich oft, ja hat’s denn einen Sinn? Dass ich mich mit dem Leben zoff’ und noch so an ihm bin? Ich hab’s mir zwar nicht ausgesucht, doch weiß ich ganz genau: Das Glück, es ist nicht ausgebucht, nur ‘s Leben ziemlich rauh. All gut Dünken und schön Reden kann ich gern, durch’s ganze Jahr! Jedoch, ich… Read more »

Kapitulation im Frühling

      1 Kommentar zu Kapitulation im Frühling

Samstag morgen. Drei Uhr nachts. Nachdem ich beschlossen hatte, Daniel mit meinem spotanen Besuch in Weißenburg zu überraschen, packe ich eine Tasche, während Michi ständig auf mich einquatscht, dass das ne absolut bescheuerte Idee wäre, ich könne ja um neun mit der Mitfahrgelegenheit im Internet nach Nürnberg fahren. Für fünf Euro. Aber ich bleibe stur. Immerhin hatte ich es bisher… Read more »