Tag Archives: Lügen

In blutig, triefend Leinen

      1 Kommentar zu In blutig, triefend Leinen

Ich reiße mir mein Herz heraus Und werf es auf die Straße, Dann nehme ich Reißaus, Und blase in Ekstase Das letzte Lichtlein aus. Du Mensch hast es genommen Und nie daran gedacht, Dass, es zu bekommen, Nicht jedem Freude macht! Warst dumm und gabst nicht Acht. Deine Lügen und Intrigen Hab ich lange angehört. Heut sind sie wie Eintagsfliegen,… Read more »

Die Gayromianisierung der schwulen Szene

Einige meines Semesters Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre wird die Zeit noch kennen, als man sich über Szenekneipen oder Kontaktanzeigen in verschiedensten Printmagazinen kennenlernte. Damals gab es sogar noch „Blind Dates“. Wie verrückt mag das wohl für Euch jüngeren Schwulen von heute klingen. Blind Date. Hat der kein Iphone? Keine Cam? Ne, der ist sicher komisch drauf. Ich… Read more »

Ich tanz in den Mai

      Keine Kommentare zu Ich tanz in den Mai

Ich tanz in den Mai Mit mir ganz allein. Ich tanz bis um Drei Und schlaf allein ein. Ich tanz nach dem Bild Der einsamen Jahre. Ich tanze so wild, Mir ergrauen die Haare. Ich tanz in den Mai; Ein jedes Jahr wieder. Ich tanze mich frei, Vom Klang alter Lieder. Ich tanz mir herbei Die schönsten Gesellen. Doch jede… Read more »

2011

      Keine Kommentare zu 2011

Wirtschaftskrisen, Gier und Neid, Lügenpolitik und Hass. Fast schon täglich noch mehr Leid, unsre Welt wird blass. Meere, dick mit Öl verschmiert fluten unser Land. Und von den Medien regiert, blieb die Wahrheit unbekannt. Gestürzte Mächte, Terroristen tief im Meer versenkt. Und von den Egoisten wird weiter unsre Welt gelenkt. Jugendfrust, Gewalt und Mord hämmern auf uns ein. Doch keiner… Read more »

11.09.2001 / 11.09.2011

      Keine Kommentare zu 11.09.2001 / 11.09.2011

Seid ehrlich: Ihr wollt es doch. Wissen, was mir am Tag eures verfickten 11. Septembers durch den Kopf ging.  Nein, ich schreib es in Wirklichkeit nur, weil ich über diese Überschrift ein gutes Ranking in den Klicks erziele. An welchen ich aber KEINEN Cent verdiene. Noch. 😀 Ein Auszug aus meiner Biografie: Am Tag des 11. Septembers; mein Arbeitskollege und… Read more »

Ach ja, die blauen Seiten

      1 Kommentar zu Ach ja, die blauen Seiten

Eine “Hommage” an die “blauen Seiten” Ach ja, die blauen Seiten… Willst Du chatten oder reiten? Suchst du Freundschaft oder Liebe? Findest Frust und Herzensdiebe. Ist er 18, blond und schlank, erwartet Dich der fette Frank, der schon über 30 ist und heimlich Deine Scheiße frisst. Hast Du eine Altersgrenze, schreibt Dir Franz mit 70 Lenze. Hast Dich dann recht… Read more »

Begraben. Akt III – Horror

      4 Kommentare zu Begraben. Akt III – Horror

So gegen drei Uhr nachts, als meine Gewissheit immer reiner und ich immer unruhiger werden, beginne ich abermals nach Simons Spuren im Internet zu recherchieren und stoße doch tatsächlich auf zwei dbna Profile von ihm. Eines scheint schon länger inaktiv, das Andere hat er erst letzten Abend benutzt. Sehr schnell habe ich auch das Passwort und logge mich ein. Als… Read more »

Vertrauen

      Keine Kommentare zu Vertrauen

Leben Menschen miteinander, Stellen sie sich Regeln auf. Jeder möchte nur die Wahrheit, Lügen nimmt man nicht in Kauf. Auch will man sich stets verlassen, was der Andre tut und spricht, Unabhängig von der Gruppe ist das eine Adelspflicht. Alle sollen sich verhalten, ungezwungen, frei und echt, Niemand sollte sich verbiegen, keiner sei des andren Knecht. Ist Vertrauen erst geschwunden,… Read more »

Frank Torthoff und die Schwulen – Satire?

      24 Kommentare zu Frank Torthoff und die Schwulen – Satire?

Ein guter Freund schickte mir heute ziemlich entsetzt einen Artikel in Skype, den ich mal dringend lesen sollte. Ich bin bekannt dafür, zum Gegenschlag auszuholen, wenn in Artikeln über Minderheiten gehetzt, übel mitgespielt und laienhaft berichtet wird. Auch wenn ich gegen die Verbreitung jeglicher Anti-Schwulen- oder Anti-AusländerProbaganda bin; diesen Artikel sollte man sich mal zu Gemüte führen und sich bewusst… Read more »