Tag Archives: Macht

Ich verbrenne

      Keine Kommentare zu Ich verbrenne

Ich verbrenn den Geldschein in Deiner Hand, Den Du mir entgegenhältst. Ich streu seine Asche über das Land, In dem Du Politiker wählst. Ich verbrenne den Kredit, Den Du mir gewährst Und auch all den Shit, Ohne den Du nichts wärst. Ich verbrenne Deine Gier, Und all Dein schnödes Geld. Ich verbrenne Dein Hartz IV, Das Dich am „Leben“ hält…. Read more »

Du Mensch!

      Keine Kommentare zu Du Mensch!

Seh ich mir Dich so an, Mach ichs mir besser allein. Weil ichs nicht ertragen kann – Du Mensch, Du bist ein Schwein! Selbst jedes Schwein ist besser als Du; Jedes Tier der Welt kennt seinen Feind, Von der Mücke bis zur Kuh, Ein jedes Wesen wegen Dir weint. Ich ertrag Dich Mensch nicht mehr, Auch wenn Du meinst, so… Read more »

Vater?

      Keine Kommentare zu Vater?

Ich möchte Euch heute einen neuen Jungautor vorstellen, den ich persönlich kennen lernen durfte. Er heißt Jerosch, ist 20 Jahre alt und ein unglaublich interessanter Mensch mit tiefen Denkensweisen. Während er mir heute seine neuesten Gedichte zeigte, stieß ich auf das Folgende, welches mich sehr betroffen hat,weil es aus wahrer Begebenheit  entstand. In Kürze werde ich Euch Jerosch’s Blog vorstellen,… Read more »

Du Schicksal

      Keine Kommentare zu Du Schicksal

Wie Du Schicksal mich wieder fickst; ich halte das nicht mehr aus! Und wie Du mir die Stimmung knickst; nun sitz‘ ich wieder mal Zuhaus‘! Egal, was ich auch mache, niemals ist es Recht! Und nach jeder begonnenen Sache, fühle ich mich wieder schlecht! Ich seh‘ den anderen zu, wie sie glücklich leben. Und ohne Rast und Ruh‘ sitze ich… Read more »

Mensch versus Natur

      1 Kommentar zu Mensch versus Natur

Einst naiv und unerfahren, schwamm ich mit, im Menschenstrom. Und heute nun, nach all den Jahren, -ich denk’ ich wusst’ es immer schon- bin ich mir nun recht im Klaren: IHR seid des Teufels Undank – nicht der Götter Lohn! Täglich seh’ ich mit Grauen in die Welt, die IHR mir eurer Gier zerstört. Geht doch kaputt an diesem Geld,… Read more »

… ohne Liebe

      Keine Kommentare zu … ohne Liebe

“Pflicht ohne Liebe – macht verdrießlich Verantwortung ohne Liebe – macht rücksichtslos Gerechtigkeit ohne Liebe – macht hart Wahrheit ohne Liebe – macht kritiksüchtig Erziehung ohne Liebe – macht widerspruchsvoll Klugheit ohne Liebe – macht gerissen Freundlichkeit ohne Liebe – macht heuchlerisch Ordnung ohne Liebe – macht kleinlich Sachkenntnis ohne Liebe – macht rechthaberisch Macht ohne Liebe – macht gewalttätig… Read more »