Tag Archives: Nachbarn

Du einst geliebtes Heim

      Keine Kommentare zu Du einst geliebtes Heim

Du gabst mir ein Zuhaus, Acht Jahre Freud und Leid. Doch nun zieh ich hier aus; Es war schon lange Zeit. Gern denk ich zurück, An Frieden und Zusammenhalt. Doch nun zerbrach das Glück; Hass und Bosheit aus Dir schallt. Der eine schleimt und intrigiert; Der Andre ist dem Teufel gleich. Ein Dritter die Geduld verliert, Der Vierte ist vor… Read more »

Frühling im August und der blutige Morgen

      Keine Kommentare zu Frühling im August und der blutige Morgen

Klaus und ich bastelten bereits den vierten Tag an meiner neuen Küche herum und so wirkten wir auch ziemlich genervt und ausgelaugt. Zwar war ich seit Anfang August wieder erheblich besser gelaunt; auch um meine Schmerzen stand es nicht mehr so arg, aber es lasteten noch Tengelmanns Verschwinden und der Diebstahl meines Bikes, sowie mein bevorstehender Klinikaufenthalt auf mir. Als… Read more »

Trinknacht

      2 Kommentare zu Trinknacht

Hab die ganze Nacht gesoffen und Musik laut aufgedreht. Nachbarn konnten nur noch hoffen, dass der Spuk zu Ende geht. Bald drei Flaschen roten Wein leerte ich in diesen Stunden, schlug die Wohnung kurz und klein und hab nur Hass empfunden. Irgendwann lag ich im Koma bekleidet in meinem Bett. Schmeck noch jetzt das Wein-Aroma; ach wenn ich’s doch gelassen… Read more »

Frühlingstage – ein Résumé

      Keine Kommentare zu Frühlingstage – ein Résumé

Die letzten Wochen waren eher deprimierend als gemäßigt oder schön. Das Wetter spielte auch nur allzu selten ein paar Tage mit. Klaus und ich haben in der Zeit viel den Garten hergerichtet; auch einen ersten Grillabend mit Feuerstelle gab es schon unter den Nachbarn. Die Stimmung im Haus und bei Herrn Huber wurde nach einer missglückten Facebook Party am 30.03…. Read more »

Der Denunziant

      2 Kommentare zu Der Denunziant

Seit einigen von Jahren konnte man hier Frieden wahren. Ob Streit, ob Zoff, Musik zu laut, ob Alki oder Gangsterbraut – man diskutierte das in Ruhe aus, so WAR es, unser Irrenhaus! Und eines, das hassten wir immer schon, ein Querulant, ein Hausspion! Wir brauchten noch nie Vermieter, oder Polizei, Keine Wichtigtuer, keine Hetzerei. In der Vergangenheit konnte man es… Read more »

F R Ü H L I N G

      Keine Kommentare zu F R Ü H L I N G

Seit Donnerstag verschwinden die mürrischen und verbitterten Gesichter mehr und mehr von unseren Straßen. Der Frühling hält Einzug und bescherte uns gestern schon 22,5° C, heute wohl noch wärmer. Das war schon lange fällig, denn nun erwacht auch in mir wieder ein wenig Leben. Die Nachbarn sitzen wieder bis spät Abends im Garten zusammen und die Gartengeräte kommen wieder zum… Read more »