Tag Archives: Nacht

Klinik um.

      1 Kommentar zu Klinik um.

Memories of Heidelberg… In Heidelberg angekommen, wehten schon die ersten, vertraulichen Wortfetzen an mir vorbei. “Gasch, hasch, machsch, gell”. Sie sind schon ein seltsamen Volk, diese Schwaben, wobei ich für die Badener Schwaben seit je her etwas mehr Sympathie aufbringen konnte, als für die bayerischen, die meine Kindheit prägten. Vielleicht liegt es daran, dass die Badener alles etwas niedlicher aussprechen,… Read more »

Nur mit Dir

      Keine Kommentare zu Nur mit Dir

Von allen Genüssen dieser Welt, möchte ich entzogen sein. Und wenn der Schnee auch ewig fällt, fühl ich nie wieder Sonnenschein. Sollt’ die Krankheit mich verzehren, und der Tag mir finster sein. Sollten Richter mich bekehren, bin ich bis ans End’ allein. Wenn das Schicksal mich zermürbe, jeden Tag und jede Nacht, wenn mein Geist für immer stürbe, und der… Read more »

Sommernachtstraum

      2 Kommentare zu Sommernachtstraum

Ziehen güld’ne Wolken über’s rote Meer, ist der Tag schon alternd, ziemlich müd’ und schwer. Würmchen glühen durch die laue Nacht, bald ein neuer Sommertag erwacht. Singlein vögeln ihre ersten Lieder, auch der Hahn kräht schon bald wieder. Die Sonn erglanzt in neuem Strahl, scheint weit durchs frühgetaute Tal. Und als die späten Vöglein sangen, berührten Lippen des Andren Wangen…. Read more »

Endstation Insomnia

      Keine Kommentare zu Endstation Insomnia

Diese Nacht brachte entgegen den vorherigen Nächten einen traurigen Rekord: Keine Minute Schlaf. Es ist jetzt 09.42 Uhr und ich war schon draußen und hab um meine innerliche Zerrissenheit abzubauen, das Laub im Garten entfernt. Ich fühle mich wie im Wachkoma. Ob das jetzt noch Sinn macht, es nochmal zu versuchen, ein paar Std. zu schlafen? Ich möchte nicht wieder… Read more »